Letzte Suchanfragen
Löschen

East of England Sehenswürdigkeiten

Kategorie

King's College
star-5
1835
2 Touren und Aktivitäten

Das King's College wurde 1441 von König Heinrich VI. Gegründet und ist ein fester Bestandteil der angesehenen Universität von Cambridge. Es ist wohl das größte und berühmteste der vielen Colleges in Cambridge. Mit Alumni, darunter der erste britische Premierminister, Robert Walpole; Mathematiker Alan Turing; und die Romanautoren Salman Rushdie und Zadie Smith, King's College hat ein langjähriges Erbe an Akademikern, ist aber auch für seine großartige Anlage bekannt.

Besucher des King's College können die markanten College-Gebäude erkunden, deren Bau rund 100 Jahre gedauert hat, sowie die angelegten Gärten und klassischen Rasenflächen entlang der Uferpromenade des Flusses Cam. Die Hauptattraktion ist die King's College Chapel, eines der schönsten Beispiele gotischer Architektur in Großbritannien, die für ihre Chorabende gefeiert wird. Sie können auch eine Nacht auf dem Campus verbringen oder einen traditionellen Nachmittagstee im Universitätscafé genießen.

Mehr lesen
Trinity College
star-5
2669

Als größtes College der Universität Cambridge ist das Trinity College auch eines der renommiertesten und verfügt über eine beeindruckende Liste ehemaliger Studenten. Zu den Alumni zählen 6 britische Premierminister, 32 Nobelpreisträger und zwei Mitglieder der britischen Königsfamilie sowie Größen wie Isaac Newton und Lord Byron.

Heute ist das berühmte College auch ein beliebtes Ziel für Besucher von Cambridge und viele Teile des Colleges sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Zu den Höhepunkten des 1546 von Heinrich VIII. Gegründeten Kollegiums gehört der zentrale Große Hof, der Anfang des 17. Jahrhunderts von Thoman Nevile angelegt wurde. die Grade I aufgeführt Trinity College Chapel; das Große Tor; und die riesige Trinity Hall. Die meisterhafte Wren Library ist ein weiteres Muss. Sie wurde 1676 von Christopher Wren entworfen und beherbergt Büsten vieler namhafter Schriftsteller sowie eine Statue von Lord Byron in Originalgröße.

Die architektonischen Höhepunkte des Colleges zu bewundern, ist nicht die einzige Attraktion für Besucher. Das Trinity College bietet auch eine Reihe öffentlicher Vorträge. Gottesdienste und Konzerte in der Trinity College-Kapelle sind öffentlich; und das College bietet Punt Hire entlang des Flusses Cam.

Mehr lesen
King's College Kapelle
star-5
3573
1 Tour und Aktivität

Mit ihrer kunstvollen senkrechten gotischen Fassade und den exquisiten Buntglasfenstern verdient die King's College Chapel die Auszeichnungen, die sie erhalten hat. Es wird oft als das beeindruckendste Werk mittelalterlicher Architektur und gotischen Designs in Großbritannien angepriesen und gilt heute als die meistbesuchte Attraktion in Cambridge. Die Kapelle wurde 1441 von Heinrich VI. Gegründet, der selbst den Grundstein legte. Sie wurde vom königlichen Architekten Reginald von Ely entworfen und dauerte fast 75 Jahre. Sie dauerte bis zur Regierungszeit von Edward IV., Richard II., Heinrich VII. Und Heinrich VIII .

Die Besucher der Kapelle werden wahrscheinlich nicht enttäuscht sein - die kunstvollen Innenräume sind wirklich beeindruckend. Zu den Highlights zählen die prächtigen Gewölbedecken der Fächer, die kunstvollen Tudor-Motive und Bildschirme sowie Rubens 'Anbetung der Könige mit Blick auf den Hochaltar. Von Bedeutung sind auch die bemerkenswert erhaltenen Glasfenster aus dem 16. Jahrhundert und die vergoldete Harrison & Harrison-Orgel, die für ihren reichen und unverwechselbaren Klang bekannt ist.

Die King's College-Kapelle ist nicht nur der architektonische Star des renommierten King's College der Universität Cambridge, sondern auch eine Arbeitskapelle, die vom renommierten King's College Choir für tägliche Gottesdienste und Konzerte genutzt wird. Das berühmte "Abendlied" (abendliche Choraufführungen), das vom ansässigen Chor aufgeführt wird, ist sowohl bei Einheimischen als auch bei Besuchern sehr beliebt geworden. Der bemerkenswerteste Gottesdienst ist das Festival der neun Lektionen, der seit 1918 an Heiligabend abgehaltene Weihnachtsgottesdienst, an dem sich große Menschenmengen versammeln.

Mehr lesen
Queens 'College
star-5
1968

Das Queens 'College wurde 1448 gegründet und ist eines der ältesten Colleges der Universität Cambridge. Sein Name stammt von den Gründern Queen Margaret und Queen Elizabeth (den Königinnen von Henry VI bzw. Edward IV). Mit seinen prächtigen mittelalterlichen Gebäuden und seiner erstklassigen Lage am Wasser am Ufer des Flusses Cam ist es ein auffälliger und sehr fotogener Ort, der es zu einer beliebten Wahl für Besucher der Stadt macht.

Eine Reihe von Bereichen am Queens 'College sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Besucher können die Alte Halle, die Kapelle und die Kreuzgänge erkunden und die President's Lodge, das älteste Gebäude auf dem Campus, besichtigen. Das vielleicht berühmteste Wahrzeichen des Queens 'College ist die Mathematical Bridge, eine historische hölzerne Fußgängerbrücke, die über den Fluss Cam führt und die College-Gebäude am Ost- und Westufer des Flusses verbindet. Die einzigartige Brücke wurde 1748 von William Etheridge erbaut und ist eine bemerkenswerte technische Leistung. Sie führt zu der populären (aber falschen) Legende, dass sie vom Absolventen der Universität Cambridge, Isaac Newton, gebaut wurde - der tatsächlich Jahre vor ihrem Bau starb.

Mehr lesen
Universität von Cambridge
star-5
765

Die Universität von Cambridge wurde 1209 gegründet und ist eine der ältesten und renommiertesten Universitäten Großbritanniens. Die historische Universität besteht aus sechs Schulen, 31 konstituierenden Colleges und mehr als 100 akademischen Abteilungen und verfügt über beeindruckende Alumni, darunter Sir Isaac Newton, Charles Darwin, Stephen Hawking und Lord Byron.

Mehr lesen
Mathematische Brücke
star-5
3385

Wenn Sie am Flussufer entlang spazieren oder eine Stochertour entlang des Cambridge River Cam unternehmen, werden Sie sicher die Mathematical Bridge sehen, eines der meistfotografierten Wahrzeichen der Stadt. Der bescheidene Holzsteg überquert den Fluss zwischen den alten und neuen Gebäuden des Queens College und stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Die populäre Legende besagt, dass die Brücke das Meisterwerk der Alumni der Universität Cambridge, Isaac Newton, war, der sie baute, um seine Theorien über Kraft und Schwerkraft zu veranschaulichen, wobei nur Holz und keine Muttern, Bolzen oder Metallgerüste verwendet wurden. In Wirklichkeit wurde die Brücke 1749 von James Essex nach einem Entwurf von William Etheridge gebaut. Offiziell als "Holzbrücke" bezeichnet, erhielt die Mathematische Brücke ihren berühmten Spitznamen dank ihres beeindruckenden technischen Designs - mit geradem Holz, das in einer Reihe von Tangenten angeordnet ist, um einen selbsttragenden Bogen zu erzeugen.

Die heutige Brücke wurde 1905 wieder aufgebaut, ist aber so bekannt geworden, dass sogar an der Oxford University, dem berüchtigten Rivalen von Cambridge, eine Nachbildung gebaut wurde.

Mehr lesen
Seufzerbrücke
star-5
2237
1 Tour und Aktivität

Die Seufzerbrücke ist so auffällig wie ihr Namensvetter in Venedig und eines der denkwürdigsten Wahrzeichen von Cambridge. Sie erstreckt sich über die Ufer des Flusses Cam am St. John's College. Die Brücke wurde 1831 vom Architekten Henry Hutchinson erbaut und hat abgesehen von ihrer überdachten Brücke nur wenig mit ihrem venezianischen Gegenstück zu tun. Trotzdem ist es ein romantischer Ort mit seinen neugotischen Bögen und dramatisch geformten Fenstern.

Die Brücke ist eine denkmalgeschützte Struktur und bleibt eine wichtige Durchgangsstraße für Studenten, die den New Court mit dem alten College verbindet. Für Besucher ist der beste Blick auf die Brücke vom Fluss aus, und Cambridge Punting-Touren finden normalerweise unter den Bögen statt.

Mehr lesen
Fluss Cam
star-4.5
523
1 Tour und Aktivität

Der Fluss Cam fließt durch das Herz von Cambridge und ist nicht nur die Lebensader der Stadt, sondern auch eines der faszinierendsten Naturdenkmäler. Der meistbesuchte Abschnitt des Flusses verläuft zwischen Bishops Mill und Jesus Lock, gesäumt von den großen Gebäuden der Universität Cambridge und mit dem treffenden Spitznamen "The Backs", da er von den "Backs" von acht Colleges eingerahmt wird. Wenn Sie dem Fluss entlang dieser Strecke folgen, haben Sie einen beeindruckenden Blick auf das King's College, die Wren Library am Trinity College und Sehenswürdigkeiten wie die Seufzerbrücke und die Mathematische Brücke.

Für Besucher von Cambridge ist die Quintessenz der lokalen Aktivität das Stochern entlang des Flusses Cam - eine Kreuzfahrt mit Chauffeur in einem Boot mit flachem Boden oder einem „Kahn“, der von einer 5 Meter langen Stange angetrieben wird. Eine romantische, langsame Punting-Tour ist ideal für Besichtigungen, da Sie flussabwärts schweben und genügend Zeit haben, um Fotos zu machen und die Sehenswürdigkeiten am Flussufer zu bewundern.

Die River Cam ist auch ein beliebtes Erholungsgebiet, in dem Ruderteams der Universität für das prestigeträchtige Oxford-Cambridge-Bootsrennen trainieren (das jedes Frühjahr an der Themse in London stattfindet). Gehwege verlaufen entlang Teilen des Flusses und viele Pubs und Restaurants bieten Blick auf den Fluss, während die grasbewachsenen Ufer in den Sommermonaten ein idyllischer Picknickplatz sind.

Mehr lesen
Fitzwilliam Museum
star-5
148
1 Tour und Aktivität

Das Fitzwilliam Museum, das Hauptmuseum der Universität von Cambridge, wurde 1816 gegründet, um die Kunstsammlung des 7. Viscount FitzWilliam zu beherbergen. Es ist nach wie vor die beeindruckendste Sammlung von Kunst und Antiquitäten der Stadt.

Mehr als eine halbe Million Werke bilden die umwerfende permanente Sammlung, deren Gegenstände bereits 2500 v. Chr. Zurückreichen und von altägyptischen, griechischen und römischen Artefakten über mittelalterliche Münzen und Renaissance-Skulpturen bis hin zur Kunst des 21. Jahrhunderts reichen. Höhepunkte sind Werke von Tizian, Rubens, Van Dyck, Monet, Renoir, Picasso und Cézanne; eine umfangreiche Sammlung von Turner-Gemälden; und eine bemerkenswerte Ausstellung orientalischer Kunst. Zu den Raritäten gehören eine Reihe gedruckter Bücher und illuminierter Manuskripte, eine riesige Sammlung elisabethanischer Musikmanuskripte und Basreliefs, die aus dem alten Persepolis ausgegraben wurden.

Neben den Dauerausstellungen finden im Fitzwilliam Museum das ganze Jahr über zahlreiche große Ausstellungen, Sonderveranstaltungen und Workshops sowie ein Café und ein Museumsshop vor Ort statt.

Mehr lesen
Fossilien in Hülle und Fülle

Fossils Galore ist eine Idee des Amateur-Paläontologen und begeisterten Sammlers Jamie Jones. Es ist ein einzigartiges Museum und eine Werkstatt, in der eine umfangreiche Sammlung von Fossilien, Knochen und Kristallen aus aller Welt ausgestellt ist. Zu den Highlights zählen lokale Funde wie ein rund 250.000 Jahre alter Wollnashornschädel und ein in Whittlesey gefundener Plesiosaurier. Das Beste ist jedoch, dass Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen und das Team beobachten können, das an der Reinigung und Erhaltung der ausgegrabenen Funde arbeitet im Labor und lernen Sie alles über die Fossilienjagd.

Die Attraktion ist für alle Altersgruppen konzipiert und bietet zahlreiche Informationen für Fossilienliebhaber sowie unterhaltsame interaktive Ausstellungen und Workshops, die die jüngeren Familienmitglieder ansprechen sollen. Kinder können Goldwaschen ausprobieren und ihr Glück versuchen, im speziellen Sand nach Fossilien und Kristallen zu suchen Gruben oder nehmen Sie an einer Dinosaurier-Eiersuche teil. Es gibt auch eine Kunst- und Handwerksgalerie, einen Geschenkeladen und ein Café vor Ort.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in East of England

SEA LIFE® Hunstanton

SEA LIFE® Hunstanton

SEA LIFE® Hunstanton ist ein hochmodernes Meerwasseraquarium, das Besucher auf eine Unterwasser-Odyssee entführt, die von engen Begegnungen mit einer Vielzahl von Meerestieren geprägt ist. Die Mitarbeiter des Zentrums, bekannt als Rainforest Rangers, zeigen den Besuchern gerne ihre Dschungelkreaturen und gruseligen Krabbeltiere.

Mehr erfahren
SEA LIFE® Great Yarmouth

SEA LIFE® Great Yarmouth

Von bescheidenen Seesternen über riesige Meeresschildkröten bis hin zu mächtigen Haien bietet Ihnen die Meereswelt von SEA LIFE® Great Yarmouth viele schöne und faszinierende Kreaturen der Tiefe. Genießen Sie Nahaufnahmen des Meereslebens in Umgebungen, in denen die natürlichen Lebensräume wiederhergestellt werden, und tägliche Präsentationen der Mitarbeiter, die detailliertere Informationen über die Tiere des Aquariums bieten.

Mehr erfahren
Old MacDonald's Farm

Old MacDonald's Farm

Mit einer großen Auswahl an Tieren, Vergnügungen und Aktivitäten zur Unterhaltung von Familien kann Old MacDonald's Farm bei jedem Wetter ein unterhaltsamer Tag werden. Treffen Sie mehr als 30 verschiedene Tierarten, darunter Erdmännchen und Wallabys, machen Sie amüsante Fahrten und genießen Sie die weichen Spielbereiche in diesem volkstümlichen Park, der für kleine Kinder geeignet ist.

Mehr erfahren
Skegness Aquarium

Skegness Aquarium

Erleben Sie Haie, Skorpione und mehr im Skegness Aquarium, wo Exponate zum Thema Piraten, praktische Aktivitäten und Unterwassererlebnisse familienfreundlichen Spaß und einen umfassenden Einblick in die Artenvielfalt an der Küste bieten. Der erstklassige Platz des Aquariums an der Küste von Skegness macht es außerdem einfach, mehrere Hauptattraktionen an einem Tag zu besuchen.

Mehr erfahren
Harwich International Port

Harwich International Port

Der Harwich International Port liegt in Essex am Rande der Nordsee, etwa 137 Kilometer nordöstlich von London. Harwich International wurde 1883 eröffnet und ist eine wichtige Anlaufstelle für Fährverbindungen der Stena Line in die Niederlande. Es ist auch einer der fünf wichtigsten Hafenhäfen der Ostküste.

Mehr erfahren